Das Ingenieurbüro

Wir sind ein Ingenieurbüro, das sich seit mehr als 20 Jahren mit der Konstruktion von Kundenaufträgen etabliert hat.

Durch die langjährige Erfahrung im Prototypenbau bieten wir in diesem Bereich unser Wissen sowie Prototypen aus Kunststoff, Aluminium, Holz und Stahl an. Teilweise aus eigener Fertigung.

Im Bereich der Konstruktion unterstützen wir Sie bei der Umsetzung des Entwurfes, der Detailkonstruktion, der Hinführung zu Serien oder der kompletten Projektbetreuung. Festigkeitsanalysen vor dem Bau von Prototypen und dem Bau von Serienwerkzeugen sind wichtige Werkzeuge, um die Entwicklungszeit zu verkürzen und Kosten zu sparen. Auch in diesem Bereich sind wir ihr Partner.

Kontaktieren Sie uns, um über Ihr Projekt zu sprechen!

Konstruktion und Entwicklung

In der Konstruktion und Entwicklung arbeiten wir mit dem CAD-System Creo 2.0 von PTC (Parametric Technology GmbH). Mit diesem Werkzeug können 3D-Volumendaten erstellt, Daten aus anderen Systemen geladen und Daten in anderen Formaten gespeichert werden. Somit sind wir flexibel in den am Markt befindlichen Konstruktionsprogrammen.

Neben den Grundlagen der Konstruktion wie der Erstellung von Baugruppen und der Ableitung der Dokumentationen wie Zeichnungen und Stücklisten erarbeiten wir dynamische Modelle, die eine Baugruppe wie in der Realität arbeiten lassen.

Mit dem Finite-Elemente-Modul erstellen wir Festigkeitsanalysen, die vor dem Bau von Prototypen und Serienteilen die kritischen Bereiche der tragenden Teile ermitteln.

Anhand eines gemeinsam erstellten Pflichtenheftes bearbeiten wir Ihr Projekt Schritt für Schritt, um das definierte Ziel zu erreichen.

Projekte werden nach Aufwand berechnet oder anhand der Spezifikation kalkuliert und in einem Angebot verfasst.

Prototypenbau

Wir erstellen Ihre Prototypen aus einer Hand. Hier spielt es keine Rolle, welche Fertigungsverfahren und Materialien zum Einsatz kommen. Durch unser in den letzten Jahren aufgebautes Netzwerk finden wir eine Lösung.

Im Bereich des Kunststoff- und Aluminiumfräsens sind wir mit einer eigenen Bearbeitungsmaschine an Ihrer Seite.

Der Bereich 3D-Druck befindet sich im Aufbau und ermöglicht den Druck von einer Vielzahl von Kunststoffen. Die Varianten nehmen täglich zu und werden fortlaufend ausgebaut. Wir testen ständig neue Materialien, die wir anbieten können. Haben Sie eigene Materialien, die Sie verwenden möchten, werden diese gerne geprüft und getestet.

Hier eine Liste der zurzeit gedruckten Materialien:

  • Innofil3D Pro1 Naturweiß, Schwarz
  • Taulman Bridge Nylon
  • Colorfabb Economy PLA Schwarz
  • Ultimaker PLA Silber, Gelb
  • Ultimaker PVA
  • NuNus ABS
  • igus iglidur I180 weiß

Das Drucken ermöglicht ein großes Spektrum an Farben und Eigenschaften für Designmuster, Architekturmodelle, Funktionsmodelle und vieles mehr.

Kontakt

Ingenieurbüro Hüsemann GmbH
Franz-Martin-Straße 8
49152 Bad Essen
Deutschland

Tel: +49 (0)5472 957181
Mobil: +49 (0)1-Entfernen Sie bitte diesen Text70 4639008
E-Mail: ingenieurbuero-huesemann-Entfernen Sie diesen Text- @osnanet.de

Impressum

Ingenieurbüro Hüsemann GmbH
Franz-Martin-Straße 8
49152 Bad Essen
Deutschland
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Vertretungsberechtiger Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Dirk Hüsemann

Tel: +49 (0)5472 957181
E-Mail: ingenieurbuero-huesemann-Entfernen Sie diesen Text- @osnanet.de

Registergericht: Amtsgericht Osnabrück
Registernummer: HRB 21506

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE237867698

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs.  2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Dirk Hüsemann
Franz-Martin-Str. 8
49152 Bad Essen
Deutschland

Dipl.-Ing. Dirk Hüsemann hat die Berechtigung zum Führen der gesetzlichen Berufsbezeichnung Ingenieur in der Bundesrepublik Deutschland erworben.

Berufsrechtliche Regelungen: Niedersächsisches Ingenieurgesetz (NIngG), abrufbar über die Website der Ingenieurkammer Niedersachsen unter dem folgenden Link: http://www.ingenieurkammer.de/wb/pages/service/download.php.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Sie ist unter folgendem Link zu finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Download der Datenschutzerklärung im PDF-Format

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Ingenieurbüro Hüsemann GmbH
Franz-Martin-Str. 8
49152 Bad Essen
Deutschland

Telefon: +49 (0)5472 957181
E-Mail: ingenieurbuero-huesemann-Entfernen Sie diesen Text- @osnanet.de

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenauslieferung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Katergorien von Empfängern

Unbeschadet der vorherigen Angaben können wir im Rahmen vertraglicher Leistungen verarbeitete Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergeben.

  • Cloud-Dienstleister zum Zweck, die Daten für uns abrufbar zu halten. Unser berechtigtes Interesse liegt im effizienten Zugriff auf die Daten.
  • Steuerberater zum Zweck der Erstellung der Buchführung. Unser berechtigtes Interesse liegt hier in der effizienten Erstellung der Buchführung.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner

(Der Abschnitt „Sonstige Empfänger der personenbezogenen Daten“ wurden durch die Ingenieurbüro Hüsemann GmbH ergänzt.)

Zahlungsmittel und Lieferbeschränkungen

Sie können auf dieser Website Anfragen zur Fertigung von Bauteilen mit 3D-Druck im FDM-Verfahren stellen. Der Vorgang wird über das Embeddable Order Widget des Unternehmens 3D Hubs abgewickelt.

Zur Bestellung der angefragten Bauteile stehen die folgenden Zahlungsmittel zur Verfügung.

  • Paypal
  • Visa
  • Mastercard

Innerhalb Deutschlands können Sie die angefragten Bauteile auch über die folgenden zusätzlichen Zahlungsmittel bestellen.

  • Klarna
  • giropay

Die Kunden/Kundinnen müssen für den Anfragevorgang und Bestellungen mindestens 18 Jahre alt sein und sie müssen in der Lage sein, rechtlich bindende Verträge zu schließen. Sie benötigen für die Anfrage ein Nutzerkonto der Website 3DHubs.com, das während des Anfragevorgangs ggf. angelegt werden kann.

Bei den über unserer Website gestellten Online-Anfragen zur Fertigung von Bauteilen mit 3D-Druck im FDM-Verfahren liefern wir derzeit nur in die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.